Detaildesign gründet sich auf ein Konzeptdesign oder auf Teile eines bestehendes Gartens und kann folgende Elemente enthalten:

Bepflanzungsplan

Bepflanzungspläne berücksichtigen die Lage, Pflege, den Zusammenhang, das Wachstum und erwartete, ausgewachsene Größe von Pflanzen. Entweder für ganze Anlagen, oder Teilbereiche mit Konzeptplan, oder für bestehende Gärten.

Ein illustrierter Entwurf des Bepflanzungsplans wird übergeben, zusammen mit einer Liste nötiger Mengen und deren Eigenschaften.

Technische Details

Eine Beschreibung technischer Details innerhalb eines Konzeptplans als Vorgabe für einen Handwerker, oder für Sie selbst, wenn Sie Zeit, Lust und Laune, sowie das handwerkliche Geschick mitbringen. Die Beschreibung enthält eine Mengenermittlung und berücksichtigt vorhandene Materialien, die gewünschte Ästhetik, Haltbarkeit, Nutzung und Kosten.